DGMT Jahrestagung 2022 in Freiburg i.Br.

1. Zirkular

Vorbehaltlich der COVID-19 Pandemie-Situation findet die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Moor- und Torfkunde e.V. vom 02. bis 04.06.2022 in der Katholischen Akademie der Erzdiözese in Freiburg im Breisgau statt. Das Programm der dreitägigen Veranstaltung umfasst Vorträge, Posterpräsentationen und zwei Exkursionen in die Moore des Schwarzwalds und der Vogesen.

Tagungsprogramm

Donnerstag, 2. Juni 2022

ab 08.00 UhrEintreffen der Tagungsteilnehmenden
09.00 - 09.30 UhrBegrüßung, organisatorische Hinweise
09.30 - 12.00 UhrVortragsprogramm
12.00 - 13.15 UhrMittagspause
13.15 - 18.30 UhrExkursionen

A) Gebirgsmoor (Raum Hinterzarten): Naturschutz und Erholungsfunktion, Abendvesper am Mathislehof

B) Besichtigung des Torfmoosreaktors sowie Besuch des Botan. Gartens mit Ausführungen zu Pflanzen aus Feuchtgebieten und deren Bedeu-tung in der Bionik (Univ. Freiburg), Abendessen in der Katholischen Akademie
20.00 UhrÖffentlicher Abendvortrag

Freitag, 3. Juni 2022

08.00 - 17.30 UhrVortragsprogramm
18.00 UhrMitgliederversammlung, Wahlen

Samstag, 4. Juni 2022

08.00 UhrExkursion in die Moore der Vogesen (Frankreich)
Beiträge zur Tagung

Vorträge und Poster

Wenn Sie Ihr Projekt/Ihre Arbeiten im Rahmen der Tagung mit einem Vortrag präsentieren möchten, dann senden Sie bitte den Titel Ihres Vortrags und eine kurze Zusammenfassung des Inhalts (max. 350 Zeichen) bis spätestens zum 28.02.2022 an jahrestagung22@dgmtev.de. Für die Vorträge stehen jeweils 20 Minuten Vortrags- und 10 Minuten Diskussionszeit zur Verfügung. Da die Anzahl möglicher Vorträge begrenzt ist, behalten wir uns eine Auswahl der eingereichten Vorträge vor. Eine Benachrichtigung über die Annahme erfolgt bis spätestens zum 05.03.2022.

Darüber hinaus laden wir Sie ein, Ihre Arbeiten als Vollbeiträge in der TELMA zu publizieren. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Homepage (www.dgmtev.de/TELMA).


Die Posterpräsentation ist offen für alle Themenbereiche zu Moor und Torf. Die Poster werden im Rahmen der Präsentation einzeln vorgestellt und können darüber hinaus auch in den Pausen diskutiert werden. Es findet eine Bewertung der Poster durch eine Jury statt. Die drei besten Poster werden prämiert. Wenn Sie Ihre Projektarbeit mit einem Poster vorstellen möchten, dann senden Sie bitte den Titel und eine kurze Zusammenfassung des Inhalts (max. 350 Zeichen) bis spätestens zum 31.03.2022 an jahrestagung22@dgmtev.de.
Vorträge, Poster und Zusammenfassungen können in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden. Zusammenfassungen der Vorträge und Poster werden zur Veranstaltung in den Tagungsunterlagen veröffentlicht. Die Formatierungsvorgaben finden Sie hier

Weitere Informationen zur Tagung, dem Programm sowie zu Unterkünfte, in denen Zimmerkontingente für die Teilnehmer der Tagung reserviert sind, folgen in Kürze.

Fotowettbewerb

Anlässlich der Jahrestagung organisiert die DGMT außerdem einen für alle Interessierte offenen Fotowettbewerb unter dem Thema „Auf Moor und Torf blicken“. Wenn Sie an Ihrem Blick durch den Sucher andere teilhaben lassen und an dem Wettbewerb teilnehmen möchten, dann schicken Sie uns Ihre Fotos bitte in digitaler Form (*.tif, *.jpg, *.pdf-Format, Auflösung mindestens 300 dpi im DIN A3-Format). Jeder Autor kann sich mit bis zu drei Bildern beteiligen. Alle eingereichten Bilder werden unter Nennung der Namen der Bildautoren und des Bildtitels im Rahmen der Jahrestagung ausgestellt. Aus den eingesandten Fotos wird eine Jury eine Auswahl von insgesamt 13 Bildern treffen. Diese sollen für die Erstellung eines Tischkalenders verwendet werden, der an die Teilnehmer der Jahrestagung ausgegeben und darüber hinaus gegen eine Spende erhältlich sein wird. 


Bitte versehen Sie Ihr/e Foto/s mit einem Titel sowie dem Namen der Bildautorin/des Bildautors und schicken es zusammen mit der unterzeichneten Urheber- und Einverständniserklärung zur Verwendung der Fotos an fotowettbewerb22@dgmtev.de. An diese E-Mail-Adresse richten Sie bitte auch alle weiteren Fragen zum Fotowettbewerb.

Hinweise zur Einhaltung der Covid-19 Pandemieregeln
Die Veranstaltung findet unter den zum Tagungszeitpunkt gültigen Pandemieregeln des Bundes, des Lands Baden-Württemberg und der Katholischen Akademie statt. Voraussetzung für eine Teilnahme ist nach gegenwärtiger Maßgabe die Erfüllung der 2G-Regel (Achtung: diese Regeln können sich in Abhängigkeit der Pandemieentwicklung bis zum Tagungszeitpunkt ändern).

Die DGMT e.V. speichert beim Besuch der öffentlichen Webseite zum Schutz der Privatsphäre seiner Besucher grundsätzlich keine Cookies auf dem Rechner der Website-Besucher.  Datenschutzinformationen